Verfasst von: Martin Zinkner | Juli 7, 2008

Koalition am Ende

Ganz überraschend ist es ja nicht: Die Regierung ist am Ende. Im September finden voraussichtlich Neuwahlen statt.

Ein mediales Sommerloch wird es so heuer bestimmt nicht geben. Und Österreich steht ein Sommer mit Wahlkampfsendungen, ermüdente Diskussionsrunden, vollplakatierten Landschaften, 1000 neuen Versprechungen, Wahlkampfveranstaltungen, Werbeflut und Wahlkampfgeschenken bevor. Wer freut sich nicht schon jetzt drauf?

 

Gleichzeitig mit der Ankündigung der ÖVP gab auch die SPÖ bekannt, dass mit der (immerhin seit 3 Wochen bestehenden) Doppelspitze Schluss ist und Verkehrsminister Faymann der neue Spitzenkandidat wird. Überrascht hats mich nicht…Gusenbauer wird damit als am kürzesten dienender gewählter Bundeskanzler der 2ten Republik eingehen. Immerhin hat er sich seinen „Sandkastentraum“ erfüllt.

 

Detail am Rande: Josef Broukal legt seine politischen Funktionen nieder, weil er auch jetzt, wo es quasie freie Kräfte im Parlament geben würde, seinen Antrag auf Abschaffung auf Studiengebühren nicht durchbringt. Schade um ihn ist es allemal, da er einer von wenigen Parlamentarieren der Großparteien ist, der sich nicht innerhalb der Partei hochgedient hat, von seiner Materien wirklich was versteht und nicht alle seine Überzeugungen zum Wohle der Partei verkauft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: